Akupressurpunkte Hand

In der traditionellen chinesischen Medizin spielt die Hand mit ihren vielen Akupressurpunkten eine äußerst wichtige Rolle, da die Hand durch Meridiane direkt in Verbindung mit den Organen des Menschen steht und pathologische (abnormale, krankhafte) Informationen reflektieren kann.

Das Stimulieren der Hand-Akupressurpunkte wird daher zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden durchgeführt und übt in vielen Fällen großen Einfluss auf die Lebensqualität aus.

Die Akupressurpunkte an der Hand sind leicht zu finden und lassen sich schmerzfrei stimulieren.

Dabei fühlt es sich bei einigen dieser Punkte einfach nur gut an, sie zu drücken. Bei anderen geht man tatsächlich davon aus, dass sie Krankheitssymptome und Alltagsbeschwerden erleichtern, wie z.B. Kreislaufprobleme, Blutdruckprobleme, Stress und Ängste, Erkältungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, Verdauungsprobleme und vieles mehr.

Akupressurpunkte Hand - Tipps & Tricks

Bei der Akupressur der Hand ist die sorgfältige Wahl der Punkte entscheidend. Alle Hand-Akupressurpunkte sind dabei bilateral = zweiseitig, also an beiden Händen zu finden.

Generell wird empfohlen, bis zu 3 oder 4 Akupressurpunkte der Hände zu stimulieren – pro Tag ein oder zwei Mal.

Da sich jedoch die Punkte an die Akupressur im Laufe der Zeit „gewöhnen“, wird des Weiteren empfohlen, nach 7 Tagen der Akupressur eine Pause von drei bis vier Tagen einzulegen. Danach kann die Akupressur der Hand wieder aufgenommen werden.

Einige wichtige Akupressurpunkte der Hand sind:

  • Der Akupressurpunkt, der auf der Schwimmhaut zwischen Zeigefinger und Daumen liegt, lindert Schmerzen, speziell in Kopf und Rücken.
  • Zur Stimulierung des Blutkreislaufs in Kopf, Oberkörper und Armen wird zunächst der Daumen an den Zeigefinger gepresst. Der Gewebehügel, der sich nun bildet, ist der Akupressurpunkt - er wird mit dem Finger der anderen Hand in kreisenden Bewegungen massiert.
  • Dieser Akupressurpunkt auf dem Hand-Rücken lindert Nackenschmerzen, da durch die Stimulierung Endorphine freigesetzt werden, die ähnlich wie Morphium wirken: zwischen Mittel- und Zeigefinger in Richtung Arm, direkt hinter den beiden Fingergelenken.

Hand-Akupressurpunkte zur ersten Hilfe im Alltag

Mit der Hand-Akupressur lassen sich zwar keine medizinischen Notfälle behandeln, dies sollte immer ein Arzt tun. Allerdings kann durchaus eine hilfreiche und sinnvolle Erstversorgung bestimmter Beschwerden durchgeführt werden, wie z.B. bei

Atembeschwerden:
Das freie Atmen ist eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen für einen uneingeschränkten Energiefluss im Körper. Der entsprechende Akupressurpunkt an der Hand wirkt befreiend und löst Beklemmungsgefühle im Brustbereich: seitlich links des Nagels des rechten Daumens drei bis vier Minuten (mehrmals) täglich akupressieren.

Bluthochdruck:
Ein hoher Blutdruck liegt dann vor, wenn der systolische Druck (der höhere Wert der beiden Werte) über 140mm Hg liegt. Der entsprechende Hand-Akupressurpunkt ist ein Beruhigungspunkt, der direkt den Blutdruck senken kann - er liegt unmittelbar unterhalb des Handwurzelknochens in der Verlängerung des Mittelfingers. Diesen Punkt mittelstark drei bis fünf Minuten lang drücken.

Leichte Depression:
Antriebs- und Lustlosigkeit können sich schnell im Alltag einschleichen. Solche körperlichen und seelischen Schwankungen lassen sich mit einem speziellen Akupressurpunkt an der Hand leicht ausgleichen, indem die Stelle links des Nagels des kleinen Fingers der rechten Hand (und umgekehrt an der anderen Hand) mehrmals 2-3 Minuten lang akupressieren.

Schulterverspannungen:
Probleme im Schulter- und Nackenbereich haben ihre Ursache oftmals in schlechter Haltung im Arbeitsalltag (Büroarbeit, Computer etc.). Es gibt aber glücklicherweise einen Hand-Akupressurpunkt, der schmerzstillend und krampflösend wirkt. Dieser befindet sich in der Mitte der äußeren Furche des Mittelhandknochens und sollte täglich (evtl. auch mehrmals) 2-3 Minuten mittelstark akupressiert werden.

 

Lesen Sie außerdem:

Akupressurpunkte Fuss Akupressurpunkte Fuß

Akupressurpunkte Akupressurpunkte und die 12 Meridiane

Akupressur Produkte Akupressur Produkte

 

 

 

Achtung: Die Akupressur auf jeden Fall mit einem Arzt oder ausgebildeten Akupressur-Masseur absprechen; dies gilt vor allem bei Schwangerschaft und bei Herzproblemen.

 

Startseite | Akupressur Massage Techniken | Akupressurpunkte | Akupressur Produkte | Akupressur Bücher | Kontakt | Ressourcen | Impressum

Copyright © 2008-2014 Akupressur-Punkte.de All rights reserved worldwide.

Haftungsausschluss: Alle Informationen auf dieser Webseite dienen lediglich zu Informationszwecken, und ersetzen auf keinen Fall den medizinischen Rat Ihres Arztes. Akupressur-Punkte.de haftet nicht und ist nicht verantwortlich für jegliche Diagnosen, die, basierend auf dem Inhalt unserer Webseite, von Nutzern der Webseite möglicherweise erstellt wurden. Akupressur-Punkte.de haftet außerdem nicht für den Inhalt jeglicher Webseiten, welche auf www.akupressur-punkte.de aufgelistet sind, und ist auch nicht verantwortlich für die Wirksamkeit der auf diesen externen Webseiten aufgeführten Produkte. In jedem Fall sollten Sie auch Ihren Arzt besuchen, wenn es um Gesundheitsfragen geht.

Sie befinden sich hier: Akupressurpunkte Startseite > Akupressurpunkte Hand